Archiv Mitteilungen

Medienmitteilung der NAS

Vor den Osterfeiertagen hat das eidgenössische Parlament die Teilrevision des Betäubungsmittelgesetzes gutgeheissen, mit einer klaren Mehrheit von 114 zu 68 Stimmen im Nationalrat und gar einstimmig im Ständerat. Trotzdem haben die Rechts-Parteien EDU und SVP das Referendum angekündigt. Die NAS-CPD hat darauf mit einer Medienmitteilung reagiert, die Sie hier herunterladen können.

Download

Dr. Zobin-Methode in Moskau

Abschliessende Stellungsnahme (19.05.06) des Vorstandes der SSAM über die Dr. Zobin-Methode in Moskau, in Übereinstimmung mit dem Entscheid der Mitgliederversammlung am 12. Mai 06 in Lausanne

„Die Dr. Zobin-Methode ist ethisch bedenklich, weil sie nicht transparent ist. Deshalb kann sie die SSAM nicht empfehlen. Der Vorstand wird die Sache weiterverfolgen und wird eine Neubeurteilung vornehmen, sobald entsprechende Daten vorliegen.“

La méthode de Dr. Zobin à Moscou

La position finale (19.05.06) du comité de la SSAM sur la méthode de Dr. Zobin à Moscou en accordance avec la décision de l'assemblée générale du 12. mai 06 à Lausanne

« Point de vue étique, la méthode de Dr. Zobin est douteuse, parce que elle n'est pas transparente. La SSAM ne la peut pas conseiller. Le comité continuera à suivre la chose et donnera une nouvelle position quand il y aura des dates actuelles concernant ce sujet. »