Archiv Mitteilungen

Medienmitteilung: "EDI - Weiterer Schritt im Kampf gegen Designer-Drogen"

"Getretener Quark wird breit, nicht stark." (J. W. v. Goethe).

Mediemitteilung:

"EDI - Weiterer Schritt im Kampf gegen Designer-Drogen
Bern, 11.12.2012 - Die Schweiz unterstellt im Kampf gegen illegale Designer-Drogen erneut 46 Substanzen der Betäubungsmittelgesetzgebung. Eine entsprechende Verordnungsänderung des Eidgenössischen Departements des Innern trat auf 1. Dezember 2012 in Kraft.
Eidgenössisches Departement des Innern

Joint meeting ISAM / TDO / Nasuko am 18.10.12

An den gut besuchten Veranstaltungen setzten sich die hochkarätigen ReferentInnen und PodiumsteilnehmerInnen mit den Drogengesetzgebungen auseinander. Besonders bemerkenswert war das Statement von Dr. Gilberto Gerra vom UNODC, dass es in den internationalen Abkommen (Single Convention, Wiener Abkommen) nirgends einen Hinweis gibt, dass der "Besitz" von Substanzen durch Konsumenten zu bestrafen sei, sondern in den Abkommen von Besitz nur im Zusammenhang mit Drogenhandel gesprochen wird. Das Schweizer Betäubungsmittelgesetz geht also in diesem Bereich zu weit.

Jahresversammlung 2012 / Assemblée générale

Die Jahresversammlung 2012 der SSAM findet im Rahmen der ISAM / TDO / NASUKO Konferenzen in Genf am Mittwoch, 17.10.2012 um 17:30 - 18:30 statt.
L’assemblée annuelle de la SSAM aura lieu dans le cadre des conférences ISAM / TDO / NASUKO à Genève, mercredi, le 17.10.2012 à 17:30 - 18:30.
CIC International Conference Centre Genève
17, rue de Varembé, 1202 Genève
Traktandenliste (aktualisiert) / Ordre du jour (actualisé)

Lettre du COROMA

Le Collège romand de médecine de l’addiction (COROMA) s’est constitué en association lors de son Assemblée du 1er décembre 2011.

Nous avons le plaisir de vous envoyer ci-joint un bulletin d’inscription pour devenir, si vous le désirez, membre de cette association.