Suchtsymposium ADHS und Sucht

Datum
Ort
UPD Bern AG

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) beginnen in der Kindheit und können bis ins Erwachsenenalter bestehen bleiben. Unbehandelt erhöhen sie das Risiko für substanzgebundenes und nicht substanzgebundenes Suchtverhalten.
Wir laden Sie herzlich zum Suchtsymposium zur Komorbidität von ADHS und Sucht mit internationaler Referentenbeteiligung ein, an dem der aktuelle Wissensstand zur Epidemiologie, Diagnostik und Behandlung im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter vorgestellt und diskutiert wird.

Flyer und Anmeldeinformationen

Prof. Dr. phil. Franz Moggi
Chefpsychologe der Universitätsklinik für
Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter Klinisch Psychologischer Dienst

Prof. Dr. med. Werner Strik
Klinikdirektor und Chefarzt der Universitätsklinik
für Psychiatrie und Psychotherapie